Fallstudie

Die Bedeutung der Klangliege als Therapeutisches Instrument

Anna Melanie Schwark Metzler

 

Betreuung: Dr. Ana Paula Cascarani

Hochschule Faculdades Metropolitanas Unidas

Fachrichtung Musiktherapie

 

São Paulo – Brasilien

2013

Zusammenfassung:

Diese Studie hatte zum Ziel, die therapeutische Bedeutung der Klangliege zu erforschen anhand von Berichten von den Probanden und derer Therapeutin. Sie wurde als qualitative Studie nach Minayo durchgeführt an einer Gruppe von 10 Probanden, die seit längerem mit medizinischer Massage nach Shiatsu behandelt wurden.  Während vier Wochen erhielten diese unmittelbar vor ihrer Shiatsu-Behandlung ein 20 Minuten langes Klangbad. Das Erleben wurde qualitativ erfasst. Bei der Analyse sind 4 Kategorien aufgetaucht: Körperliches Wohlbefinden und Entspannung; Veränderung des Bewusstseinszustandes; Verbesserung der Schlafqualität und mehr Präsenz und Klarheit im Wachzustand;  positive Beeinflussung der Ergebnisse und der Nachhaltigkeit der medizinischen Massage. 

Die vorliegende Studie  weist auf die Indikation der Klangliege zur allgemeinen Harmonisierung der Gesundheit und auf ihre Rolle als Vorbereitung zu einer medizinischen Massage hin und lädt zu weiteren Studien ein, um die vermutliche Indikation als Vorbereitung für andere gezielte therapeutische Verfahren zu bestätigen. 

Schlüsselwörter: Musiktherapie, Mesa Lira, Monochord Table, Klangliege

(z.Z. auf Portugiesisch – Übersetzung im Gange)